Flex Manager
21231 interim professionals
21231 professionals

 Auswählen

Ähnliche Lebensläufe suchen

IT Management

IT Management

Erfahrungen

September 2005 – Heute
Leiter ERP-Produktentwicklung, Bozen, Italien
• Profitcenterverantwortung für die Entwicklung, Wartung und Pflege einer Konzern internen ERP Standardsoftware für die Unternehmens-Gruppe mit Schwerpunkt Distribution.
• Führung/ Projektmanagement von 72 Mitarbeitern an drei Standorten (Bozen, Rom und Shanghai) in den Bereichen Produktmanagement und fachliche Anwendungsentwicklung.

September 2002 – Juni 2005
Leiter Entwicklung, Hannover, Deutschland
• Profitcenterverantwortung für die Entwicklung, Wartung und Pflege einer neu entwickelten Standardsoftware im Bereich der gesetzlichen Unfallversicherung mit JAVA und J2EE-Technologie.
• Führung/ Projektmanagement von 50 eigenen Mitarbeitern und 50 Fremdleistern in den Bereichen fachliche Anwendungsentwicklung, fachliche Querschnittsfunktionen, Framework, Workflow-, Content- und Dokumenten-Management.

April 2000 – August 2002
Leiter Informationstechnologie, Hamburg, Deutschland
• Führung von 33 Mitarbeitern in den Bereichen Systementwicklung/ Organisation, IT-Administration und Großrechenzentrum an zwei Standorten in Deutschland.
• Budgetverantwortung für Entwicklung, lokale Netzwerke (220 Standorte) sowie
Produktionsbetrieb.
• Verantwortung für die Weiterentwicklung der IT Strategie sowie Umsetzung in der bundesweiten Organisation.
• Schwerpunkt Projekte: Bundesweite Vernetzung der 360+ Standorte in der BRD. Entwicklung und Einführung eines bundesweiten Systems für die Schulverwaltung der 50 Zweigstellen und ihrer Nebenstellen. Vereinheitlichen der IT-Infrastruktur in allen Standorten für die Mitarbeiter- und Schulungsnetze. Ablösung der SAP Standard Software R/2 durch R/3.
• Entwicklung eines Intranetportals für das Wissensmanagement

Dezember 1997 – März 2000
Projektleiter IT Infrastruktur, Eindhoven, Holland
• “Bid management” für IT Infrastruktur Outsourcing.
• Projektmanagement eines Transitions-/ Migrations -Projektes für ein weltweites Lotus Notes Email Netzwerk mit 400 Servern für 90.000 Anwender in 36 Ländern. Aufbau einer „follow the sun“ Serviceorganisation mit über 100 Mitarbeitern.
• “Bid management” für IT Infrastruktur Projekte im Bereich Desktop Services und internationale Email Systeme.
• Projektleitung “SAP enabling infrastructure” für ein weltweites SAP R/3 Projekt in der Konsumgüterindustrie. Koordination von Rechenzentrum, WAN und Desktop/LAN Teilprojekten an 10 internationalen Standorten.

Oktober 1996 – November 1997
Service Practice Manager Desktop Services, Hamburg, Deutschland
• Leitung der Service Line Desktop Services für Norddeutschland.
• Aufbau der Service Line
• Ergebnisverantwortung
• Facility Management von Client Server Umgebungen für nationale und internationale Kunden.
• Infrastruktur-Projekte für Client Server Architekturen.

November 1992 – März 1996
Leiter Informationssysteme und Organisation, Hamburg, Deutschland
• Führung von 33 Mitarbeitern im Bereich Systementwicklung/ Organisation und PC/ LAN Support an zwei Standorten in Deutschland.
• Budgetverantwortung über 14 Mio DM. für Entwicklung, lokale Netzwerke sowie Produktionsbetrieb durch internen Konzern-Dienstleister und 5 Mio. Investitionen.
• Mitverantwortung für die Weiterentwicklung der IT Strategie zusammen mit der internationalen IT-Leitung sowie Umsetzung in der nationalen Organisation.

Schwerpunkte:
Austausch der SAP Standard Software durch JDEdwards Produkte, Umstellung der Vertriebs- und Distributionssysteme auf Standardsoftware (internationales Projekt über England, Frankreich und Deutschland) sowie der Informationssysteme auf “client server” und “data warehouse” Strukturen im Zusammenhang mit der Reorganisation der betroffenen Abteilungen. Nutzung neuer Kommunikationstechnologie für Marketing und Promotion (Multimedia, Online Promotion, Internet etc.).
• Einführung eines automatischen Picklagers für die Distribution unter Verwendung von Unix-Systemen für die Lager- und Prozesssteuerung.
• Entwicklungsumgebungen Host: Adabas/ Natural für Vertriebs- und Logistiksysteme sowie SAP R/2 für externe/ interne Buchhaltung, Anlagenbuchhaltung und Fertigwareneinkauf auf ES/9000 Host.
• Entwicklungsumgebung “client server”: Gupta und Oracle.
• PC/LAN Netzwerke auf Basis Novell NetWare und Novell Perfect sowie Microsoft- Office Produkte.
• Mitarbeit an R/3 Projekten in der deutschen Produktionsstätte.
April 1986 - Oktober 1992
Leiter Systementwicklung Marketing & Logistik
Continental Aktiengesellschaft
Hannover, Deutschland
• Personalführung und Entwicklung von 36 Mitarbeitern (zeitweilig 42) an zwei Standorten in Deutschland und Belgien.
• Verantwortung für Kosten- und Investitionsbudgets incl. interner Zeichnungsberechtigung.
• Umsetzung und Erweiterung der IS-Strategie für den Systementwicklungsbereich.
• Durchführung von Großprojekten (Organisation und Systementwicklung) und laufende Systembetreuung für Konzern, Konzernmarken und internationale Vertriebseinheiten der Marken sowie deren logistische Verbindung mit den europäischen Produktionsstätten.
• Einführung von SAP R/2 für die Bereiche Vertrieb und Logistik.
• Mitverantwortung innerhalb eines engeren Kreises der Führungsmannschaft des (dem Vorstand direkt unterstellten) Bereichsleiters für Ausbau der IS-Strategie sowie Überprüfung und Anpassung der Organisationsstruktur.

April 1982 - März 1986
Systemanalytiker/ Organisator
Hamburg Port Consulting, Hamburg Deutschland
• Entwicklung eines Stauplanungssystems für die Rundreiseplanung der DSR.
• Steuerung von Flurförderern mittels Datenfunk.
• Vertrieb, Entwicklung und Einführung von Logistiksystemen für die Hafenwirtschaft und Reedereien im In- und Ausland.
• 6 Monate Auslandsaufenthalt in Brasilien zwecks Einführung und Support eines Container Control Systems bei einer privaten Reederei.


ERP Systeme
- SAP R/2, R/3
- JDEdwards
- Navision
- WÜRTHPHOENIX Auratix
Schwerpunkte Anwendungen: Logistik, Distribution, Vertrieb, Finanzen, B2B und Ausbildung/ Fortbildung
Automobilindustrie, Konsumprodukte, Musikindustrie, Elektronik, IT-Outsourcing, Gesundheitswesen und Erwachsenenbildung

Projektmanagement
- PMI, MiTP
- CMMI, ITIL
- MS Project, PMW, OpenWorkbench, Clarity

Systementwicklung
- Objektorientierung JAVA, J2EE,
- Objektdesign UML2, MDA
- Internet- Intranet-Technologien
- Adabas/ Natural für MVS und UNIX
- Datacom/ Ideal
- Oracle
- Mumps


Ausbildungen

Diplom Informatiker mit Schwerpunkt BWL

Kernkompetenzen

Großprojekt - Management internationaler Projekte
Change Management
Geschäftsprozessoptimierung
IT-Management
IT-Strategie
Softwareentwicklung
IT controlling


Sprachen

Deutsch: Muttersprache
Englisch: Verhandlungssicher
Portugiesisch: Sehr gut
Italienisch: Ausbaufähige Grundkenntnisse
Französisch: Ausbaufähige Grundkenntnisse
Niederländisch: Ausbaufähige Grundkenntnisse


 Auswählen

Suchresultate

interimmanagementGeben Sie Ihre Beschreibung hier