Flex Manager
21228 interim professionals
21228 professionals

 Auswählen

Ähnliche Lebensläufe suchen

Interim Manager

Interim Manager

Erfahrungen

Seit 12/2019 Geschäftsführerin für alle internen Angelegenheiten incl. Human Resources
Digitaldruck-Unternehmen, ca. 1.000 Mitarbeiter am Standort, ca. 4.000 Mitarbeiter weltweit
• Übernahme aller innerbetriebenlichen Aufgaben, auch der Ordnung und Sicherheit, für den deutschen Standort inkl. des gesamten Pandemiemanagements
*************************
• Globaler Business Partner für alle Produktionsstandorte
01/2018-11/2019 Interimistische Führung des HR Bereiches für den Standort
Digitaldruck-Unternehmen, ca. 1.000 Mitarbeiter am Standort, ca. 4.000 Mitarbeiter weltweit

• Umsetzung der firmenweiten HR Matrix-Organisation unter Berücksichtigung lokaler Anforderungen
• Schnittstelle für HR-Bereiche und Ansprechpartner für den Betriebsrat
• Recruiting
• Change Management
• Verhandlung zu einer unternehmensweiten Restrukturierung und Sicherstellung der operativen Umsetzung
• Neuausrichtung des Personalbereiches
• Übernahme der globalen Business Partnerfunktion for alle Supportbereiche
• Übernahme von Aufgaben für den gesamten deutschen Standort
*************************

05/2017 – 12/2017 Projektleitung für eine komplexe Standortverlegung und Neubau (Open Space)
Luft- und Raumfahrt, Verteidigung, Transport
64.000 Mitarbeiter weltweit, 4.500 Mitarbeiter in Deutschland

• Aufbau einer Projektstruktur mit 9 Workstreams inkl. Erstellung eines Projektzeitplans innerhalb eines Rahmenzeitplanes
• Fachliche Leitung und inhaltliche Unterstützung des standort- und bereichsübergreifenden Projektteams
• Führung des Core Teams inkl. Entscheidungsfindung für das Steering Committee
• Erstellung und Umsetzung eines Kommunikationskonzeptes für das Change-Projekt
• Stakeholder- und Risikomanagement
• Vor- und Nachbereitung und Durchführung der Steering Committee Termine
• Überwachung des Projektfortschritts und Sicherstellung der Einhaltung der Projektvorgaben

*************************
08/2016 – 04/2017 Personalleiterin interim
Chemieunternehmen, Konzerngesellschaft
130.000 Mitarbeiter weltweit; 65 Mitarbeiter in Deutschland

• Personalpolitische Begleitung der Unternehmensschließung, insbesondere:
• Konstruktive Zusammenarbeit mit Geschäftsführung und Betriebsrat
• Beratung der Führungskräfte und Mitarbeiter
• Zusammenarbeit und Koordination der Themen mit der Transferagentur
• Organisation der Arbeitseinsätze und Beschaffen der notwendigen Ressourcen
• Motivation der Mitarbeiter durch Coaching und Incentivierung
• Zusammenarbeit auf europäischer Ebene mit den Verantwortlichen
Verantwortung für alle personalpolitischen Abschlussarbeiten und Übergabe an Geschäftsführung der Tochterorganisation
*************************

11/2015 – 07/2016 Managerin der HR Businesspartner und Consultants Deutschland
Telekommunikationsunternehmen, Konzerngesellschaft
120.000 Mitarbeiter weltweit, 9.000 Mitarbeiter in Deutschland

• Gesamtverantwortung für Bereitstellung eines proaktiven HR Business Partnering nach dem Dave-Ulrich-Modell
• Ableitung und Abstimmung von HR Handlungsfeldern aus der Unternehmensstrategie und den strategischen Zielsetzungen der Geschäftsbereiche, Sicherstellung der Umsetzung
• Mitarbeit und Leitung von geschäftsbereichsübergreifenden nationalen oder globalen HR-Projekten mit Fokus auf Transformation und Integration
• Proaktive Zusammenarbeit mit den nationalen und globalen HR und Business Schnittstellen
• Beratung und strategische Zusammenarbeit mit dem Senior Management zu allen HR relevanten Themenfeldern
• Disziplinarische Führung von 8 Business Partnern und 15 Consultants sowie die effiziente Weiterentwicklung des HR Bereiches.
• Sicherstellung der Anwendung und Einhaltung von HR Prozessen und Instrumenten (z.B. Gehaltsrunde, Performance und Talent Management, Nachfolgesicherung, Karriereplanung, international Assignments etc.)
• Sicherstellung der operativen Umsetzung der Transformation inkl. Organisation von Freiwilligenprogrammen, Outsourcing, Insourcing etc.
• Bereitstellung HR relevanter KPIs zu den priorisierten Themenfeldern (headcount optimization)
• Aufbau, Optimierung und Steuerung eines effizienten day-to-day Business
• strategische Neuausrichtung des Business Partnering inkl. Besetzung von Schlüsselpositionen
• Coaching und Beratung der Business Partner zur eigenständigen Leitung ihres zugeordneten Fachbereiches
*************************

08/2015 – 10/2015 Projektberatung zur Restrukturierung
Maschinenbauunternehmen, GmbH, mit internationaler Vernetzung,
60 Mitarbeiter
• Restrukturierungsberatung und Analyse der nächsten Schritte bei rückläufigem Geschäft und drohender Insolvenz
*************************

12/2014 – 07/2015
Personaldirektorin interim
Pharma-Unternehmen mit europäischer Vernetzung, Konzerngesellschaft,
Mitglied des Senior Management Teams, Wedel, 1.000 Mitarbeiter

• Restrukturierung mit Abbau von 300 Mitarbeitern deutschlandweit und
Projekt- sowie Bereichsleitung
• Umfangreiche Restrukturierung des Außendienstes mit Verhandlungen und operationaler Implementierung, Schließung des Primary Care Außendienstes
• Verhandlungsführung zu Gehalts-, Bonus- und Incentivesystem, Zeiterfassung und Sozialplan
• Intensive Zusammenarbeit mit herausforderndem Betriebsrat
• Erstellung der mittelfristigen HR Ziele und Mitarbeit an der Umsetzung
• Intensive Zusammenarbeit innerhalb der europäischen Organisation
• Enge Kooperation mit dem Geschäftsführer zu Führungsthemen
• Organisationsentwicklung der HR Abteilung und insgesamt
• Auswahl und umfassende Einarbeitung des neuen Personalleiters
02/2014 – 10/2014 Bereichsleiterin Personal
Technologie-Unternehmen, inhabergeführt, Ottobrunn, 1.000 Mitarbeiter
• Führung und strategische Neuausrichtung des Personalbereiches
• Umfassende Analyse der IST-Situation und Erstellung eines Konzepts zur Reorganisation des Personalbereiches
• Ausgestaltung der Personalfunktion zu einer serviceorientierten und wirtschaftlich effizienten Unternehmenseinheit
• Strategische Weiterentwicklung des internen und externen Personalmarketings sowie der Personalentwicklung
• Einführung moderner HR-Tools
• Erarbeitung und Umsetzung eines Kommunikationskonzepts
• Begleitung bei der Umsetzung der Maßnahmen
• Schaffen einer vertrauensvollen Zusammenarbeit und Verhandlungen mit dem Betriebsrat
• Neubesetzung von Schlüssel-Positionen
• Führungskräfte-Coaching
09/2013 – 04/2014
Senior Manager Group Human Resources International
Unternehmen des Pharma-Großhandels, Konzerngesellschaft,
2.500 Mitarbeiter, in D / 39.000 Mitarbeiter weltweit
• Beratung und Betreuung des Bereichs Global IT (Management, Führungskräfte, Mitarbeiter/innen) zu allen HR-relevanten Themen
• Betreuung bei der Umsetzung strategischer sowie organisatorischer Themen (u.a. Restrukturierungen)
• Steuerung und Begleitung von Change-Management Prozessen (Transformationen)
• Unterstützung der IT-Führungskräfte im Change-Prozess (global-lokal) inkl. Kommunikation
• Selbstständiges Management von und Mitarbeit in lokalen und standortübergreifenden globalen HR-Projekten
• Beratung und Coaching des Führungsteams
• Unterstützung im Design und der Umsetzung einer Projekt- und Fachlaufbahn sowie Etablieren von Tools zur Führungskräfte-Entwicklung
• Suche nach Schlüsselpersonen

*************************
02/2013 – 06/2013 Projektleitung Human Resources für Restrukturierungsprojekt
Unternehmen in der Telekommunikation, Konzerngesellschaft, 4.500 Mitarbeiter

• Aufbau einer funktionierenden Projektorganisation für das Gesamtprojekt in der Technik
• Erarbeitung verschiedener Tools für die umfangreichen Anpassungs-maßnahmen inkl. Bewertung einer teilweise Verlagerung ins Ausland
• Feststellung aller personalpolitischen Aufgaben, Risiken, zeitlichen Abhängigkeiten
• Erarbeitung eines integrierten Kompetenzmanagements sowie eines umfangreichen Retention–Programmes
• Kalkulation der Gesamtmaßnahme mit allen Personalanpassungen inkl. etwaiger Transfergesellschaft
• Erarbeitung einer Verhandlungsstrategie
• Durchführung von Workshops mit den betroffenen Abteilungen sowie zentralen Funktionen
• Erarbeitung eines kompletten Projektplanes für die nächsten 3 Jahre
• Erarbeitung eines Kommunikationskonzeptes sowie Vorbereitung der Erstkommunikation inkl. Management- und Mitarbeiterbriefing
• Vorbereitung und Durchführung der Steering Committee Sitzungen
08/2012 – 01/2013 Beratung und Coaching des Inhabers eines Maschinenbau-Unternehmens
Sondermaschinenbau Verpackungsindustrie, 400 Mitarbeiter

• Unterstützung in der Neuaufstellung der Gesamtorganisation
• Suche und Positionierung des neuen technischen Geschäftsführers
• Vorbereitung einer Familienkonferenz
• Unterstützung in Kommunikationsthemen
• Beratung zur professionellen Arbeit mit der Geschäftsführung
• Anpassung der Verträge der Geschäftsführer und Ausarbeitung der Zielvereinbarungen, Geschäftsordnung und –verteilung
Beratung der Inhaber eines IT-Unternehmens zum geplanten Verkauf und Gesamtverantwortung für die Durchführung, 70 Mitarbeiter
• Erarbeitung eines Ablaufplanes für den Verkauf
• Recherche aller für den Verkauf notwendigen externen Partner (Anwalt, Wirtschaftsprüfer, M & A Berater, etc.)
• Unterstützung im Auswahlverfahren für Führungskräfte,
1. Ebene (Technik und Verkauf)
• Auswahl des Personals für die Marketing- und Assistenzstelle der Geschäftsführung
• Vorbereitung, Leitung und Nachbereitung aller strategischen Sitzungen
• Einzelcoaching der Inhaber und einzelner Führungskräfte
11/2011 – 07/2012
Projektleitung Human Resources für Restrukturierungsprojekt
Unternehmen im Bereich Kernenergie, GmbH, 3.500 Mitarbeiter, Teil eines europäischen Konzerns, Erlangen

• Aufstellung des Projekts für Deutschland inkl. Ermittlung des kompletten Budgets
• Führung des interdisziplinären Projektteams (bis zu 14 Projektmitglieder) mit den Projekteinheiten: Geschäftsplanung, Kommunikation, Personalmanagement, Verhandlungsmanagement und Recht, Betriebsratsarbeit, Risiko Management und PMO
• Schnittstelle zu europäischem Betriebsrat, Projektmonitoring und -reporting
• Begleitende Beratung des Kunden zur Durchführung der Restrukturierung
• Vorbereitung der Maßnahme zur Umsetzung und Abstimmung mit internem Projektleiter und verantwortlichen Führungskräften
• Reporting an Steering Committee und an Europaverantwortlichen bezüglich der Vorgehensweise, Strategie und Taktik, Gesamtvolumen und Budget
• Durchführung von themenbezogenen Workshops und Trainings

*************************
07/2011 – 10/2011 Durchführung eines Coachingprojekts in Energiekonzern: Gesundheitsmanagement für Führungskräfte

*************************

10/2010 – 06/2011 Alleingeschäftsführerin Interim zur Restrukturierung
Maschinenbauunternehmen, GmbH mit internationaler Vernetzung, 80 Mitarbeiter, Aalen
• Führung des Unternehmens nach innen und außen
• Vorbereitung und Durchführung der Sitzungen mit dem Aufsichtsrat in Holland
• Ablösen des bisherigen Geschäftsführers
• Treffen von unpopulären Personalentscheidungen
• Herstellen einer guten Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat
• Verhandlungen mit dem Betriebsrat und der Gewerkschaft zum Interessenausgleich und Sozialplan zur Restrukturierung
• Verhandlungen mit dem Betriebsrat zu anderen, auch kostenrelevanten Themen (Urlaubsgeldverzicht, Kurzarbeit, Solidaritätsbeiträge, etc.)
• Ausarbeitung des Restrukturierungskonzeptes mit beträchtlichem Personalabbau (ca. 45% des Headcounts)
• Erarbeitung der neuen Organisationsstruktur und operative Umsetzung aller Verhandlungsergebnisse
• Suche und Auswahl des neuen technischen Geschäftsführers
• Erarbeitung und Durchsetzung eines kompletten Datenschutz-Konzeptes
• Suche und Auswahl neuer Lieferanten und Kooperationspartner inkl. Verhandlung der Konditionen
• Suche und Auswahl weiterer Schlüsselpersonen

*************************

11/2009 – 09/2010 Personalleiterin Interim
Pharmaunternehmen mit internationaler Vernetzung, GmbH, 1.500 Mitarbeiter. München

• Führung der Abteilung und Mitglied der Geschäftsleitung
• Geräuschlose Restrukturierung: Verhandlungen mit dem Betriebsrat zum Interessensausgleich und Sozialplan zur Restrukturierung und operative Umsetzung der gesamten Maßnahmen mit Abbau von 300 Mitarbeitern deutschlandweit
• Umsetzung schwieriger Personal-Einzelmaßnahmen und Etablierung einer guten Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat
• Verhandlungen mit dem Betriebsrat zu verschiedenen Themen wie Prämie, Personalentwicklung, etc.
• Mitglied in der Projektgruppe für zukünftige Ausrichtungen in der Organisation
• Verhandlung und operative Umsetzung einer Teilbetriebsschließung
• Entwicklung und Durchführung eines Assessment Centers für Führungskräfte im Vertrieb unter Einbeziehen des Betriebsrats und der Geschäftsführung
Unterstützung in der Post-Merger-Integration

*************************
05/2009 – 10/2009 Verschiedene Beratungs- und Coachingmandate

*************************

07/2008 – 04/2009
Personalleiterin Interim
Pharmaunternehmen, GmbH mit europäischer Vernetzung, 1.700 Mitarbeiter, Wedel
• Führung und Neuaufstellung des Personalbereichs
• Mitglied in der Geschäftsleitung
• Verhandlung der Abbaumaßnahmen in 2008 mit Interessenausgleich und Sozialplan inkl. Einigungsstelle und operative Umsetzung
• Start des Projekts Outsourcing im Personalbereich
• Strategische Vorbereitung einer Personalanpassungsmaßnahme für 2009
• Erstellung der mittelfristigen HR Ziele und Arbeit an der Umsetzung
• Durchführung von BR-Verhandlungen und Einigungsstellenverfahren zu anderen unternehmensrelevanten Themen und umfassende Betreuung einzelner Schlüssel-Mitglieder des Betriebsrats
Geräuschlose Umsetzung der Abbaumaßnahmen deutschlandweit
*************************

05/2008 – 06/2008 Verschiedene Beratungs- und Coachingmandate
*************************
02/2008 – 04/2008 Projektleitung
Chemieunternehmen, GmbH, 4.000 Mitarbeiter in D / 58.000 Mitarbeiter weltweit
• Outsourcing im Personalbereich auf Europaebene: Koordination des Outsourcingprozesses für administrative Personalaufgaben und Gehaltsabrechnung über 12 Länder, Unterstützung in kritischer Endphase;
• Reporting nach USA

*************************
01/2007 – 02/2008 Interim Personalleiterin und Projektleiterin Human Resources
IT-Unternehmen, GmbH, 2.000 Mitarbeiter, Düsseldorf
• Projektleiterin zur Integration von zwei Firmen mit unterschiedlichen Kulturen, Business Modell usw. auf europäischer Ebene
• Personalleitung über 5 Monate
• Projektleitung Restrukturierung Deutschland (eine Standortschließung, zwei Teilbetriebsschließungen und Outsourcing, Verhandlungen, Sozialplan mit Einigungsstellen) inkl. operativer Umsetzung aller verhandelten Maßnahmen
• Reporting an Steering Committee und Budgetverantwortung
• Verhandlung und Einrichtung von 3 Transfergesellschaften

*************************
01/2005 – 12/2006

Beratungs-, Trainings- und Coaching-Aufträge bei Bosch, E.ON, Fujitsu-Siemens, Danone u.a.


10/2004 – 12/2004 Beraterin und Projektleitung
Europäisches Patentamt, München
Patentprüfungen, 5.900 Mitarbeiter
• Projektleitung zur Harmonisierung der Evaluationskriterien bei Beförderungen
• Beratung und Aufbau des Projektes: Qualität im Personalbereich auf Europaebene
Beratung bei Auswahlprozessen

*************************
01/2004 – 10/2004
Personalleiterin Interim
Finleys Industries GmbH, Zulieferindustrie, 2.100 Mitarbeiter
• Due Diligence
• Wahrnehmen der europaweiten Personalbetreuung inkl. Troubleshooting in England und Bonussystem für Polen
• Leitung des Personalbereiches
• Beratung der Geschäftsleitung und Führungskräfte
• Standortbestimmung für Führungskräfte mit entwickeltem Fragebogen
• Zusammenarbeit mit den neuen Eigentümern

*************************
09/2002 – 12/2003
Verschiedene Beratungs-, Trainings- und Coachingmandate
*************************

Festanstellungen

02/1999 - 08/2002 Vice President Human Resources
Nortel Networks GmbH & Co KG, Frankfurt,
(Software, 1.500 Mitarbeiter)
• Strategische Neuausrichtung der Personalfunktion zu einer service-orientierten und wirtschaftlich effizienten Organisation
• Aufbau von ziel- und leistungsorientierten Personalabteilungs-Zweigstellen an den drei Hauptstandorten sowie eines zentralen Recruitings
• Definition und Neueinrichtung von wirkungsvollen, geschäftsorientierten Bereichen: Personalentwicklung, Mitarbeiterkommunikation, Controlling und Informationssysteme im Personalbereich
• Schaffung von Transparenz und nachhaltige positive Beeinflussung des Personalbudgets für die 1.600 Mitarbeiter und Auszubildenden
• Ausland: Mitglied des Steering Commitees für das Projekt "Alignment" mit erfolgreicher Angleichung von Prozessen, Abläufen, Systemen, Strukturen an den Hauptgesellschafter Nortel, auch unter Einbeziehung unterschiedlicher Kulturen und Erwartungshaltungen
• Nachhaltige Herstellung von Strukturen und Werten der vertrauensvollen Zusammenarbeit mit den Führungskräften sowie den betriebsverfassungs-rechtlichen Organen, den Gewerkschaften und anderen Gremien
• Effektive personalpolitische Vertretung des Joint Ventures innerhalb europäischer Gremien mit hoher persönlicher Präsenz
• Verhandlung von über 30 Betriebsvereinbarungen innerhalb 1,5 Jahren mit hoher unternehmenspolitischer Relevanz (Altersversorgung, ganzheitliches Gehaltssystem, Stellenbewertung, Stock option plan, stock purchase plan, IT etc.)
Starker Verhandlungspartner eines sehr gewerkschaftlich geprägten Betriebsrats

*************************
10/1996 - 12/1998
Geschäftsführerin Personal und Soziales
Stadtwerke München GmbH, München
(Energieversorger und -dienstleister, ca. 10.000 Mitarbeiter)
• Strategie für das Gesamtunternehmen sowie Zielvereinbarungen für
die erste Ebene der Ergebniscenterleiter bzw. Geschäftsbereichsleiter
• Herbeiführung von Entscheidungen für alle Beschlussvorlagen unternehmensrelevanter Themen
• Erarbeitung, Entscheidung und Umsetzung der strategischen Neuausrichtung der Personalfunktion bei der Überführung des Unternehmens vom Eigenbetrieb und Monopol in ein wirtschaftlich arbeitendes Unternehmen in der Gebrauchsgüter- und Dienstleistungsbranche
• Dezentralisierung der Personalarbeit auf die einzelnen Werkbereiche zu serviceorientierten, flexiblen und kostenoptimierten Einheiten
• Definition und Etablierung der notwendigen zentralen Personaleinheiten und Neueinrichtung der Personalentwicklung
• Senkung der Personalkosten insgesamt und im eigenen Bereich
• Insgesamt personalpolitische Budgetverantwortung für rund 9.000 Mitarbeiter und Auszubildende
• Zusammenarbeit mit den personalvertretungsrechtlichen bzw. betriebsverfassungsrechtlichen Organen, mit den Vertretern der Landeshauptstadt München, den Stadträten und anderen Gremien
• Leitung des Projektes "Strategische Neuausrichtung der Informationsverarbeitung"
• Initiative zu neuen Wegen in der Unternehmens- und Mitarbeiterkommunikation sowie Begleitung und Umsetzung
• Professionalisierung und Straffung der Personalarbeit, Definition von Qualitätsstandards und Weichenstellung für eine lernende Organisation in einer sich verändernden Kultur
• Einbringen von visionären Impulsen und umsetzbaren Vorschlägen auch zu weit über die Personalpolitik hinausgehenden Themen
• Verhandlung des Personalüberleitungsvertrages der Mitarbeiter (über 9.000; 1.000 Mitarbeiter hatten Beamtenstatus) vom Eigenbetrieb in die GmbH
*************************

01/1995 - 09/1996
Personalleiterin und Mitglied der Geschäftsleitung
Lucas Automotive GmbH, Koblenz
(Automobilzulieferer, 1.700 Mitarbeiter)
• Leitung der Abteilungen Personalbetreuung, Aus- und Weiterbildung, Lohn- und Gehaltsabrechnung und Organisationsentwicklung und ihre Umgestaltung zu serviceorientierten, zeitgerecht und kostengünstig arbeitenden Einheiten
• Verantwortung für Personalbudget, Senkung der Personalkosten im eigenen Bereich und insgesamt am Standort
• Personalpolitische Verantwortung für 1.700 Mitarbeiter und Auszubildende am Standort sowie für die international tätigen Manager und Mitarbeiter
• Ausland: Abstimmung mit der Muttergesellschaft in England in allen europäischen Personalfragen, wie z.B. innovative Führungsmethoden und -instrumente, Organisationsstruktur, Nachfolge- und Karriereplanung
• Konzeption und Implementierung von Organisationsentwicklungs-maßnahmen wie Bereichsentwicklung, bereichsübergreifende Arbeitsgruppen (aufgrund großer Veränderungen des Marktes und vor allem Projekte wie Gruppenarbeit, Reorganisation, Umstrukturierung und damit verbunden die Auflösung bestehender und Bildung neuer Teams und ganzer Einheiten)
• Strukturanalysen, Kooperation mit Managern im nationalen und internationalem Umfeld und mit betriebsverfassungsrechtlichen Organen sowie Zusammenarbeit mit der englischen Muttergesellschaft
• Stellung langfristig wichtiger personalpolitischer Weichen, Entwicklung sozialverträglicher Abbaupläne, Funktionsbewertung aller außertariflichen Stellen durch Hay, Entwicklung und Implementierung eines Beurteilungssystems mit Zielvereinbarung für diese Mitarbeitergruppe (ca. 400 Mitarbeiter)
• Initiierung eines internen und externen Personalmarketings, Schaffung neuer Standards
• Aufgreifen der Fehlzeitenproblematik, Erarbeitung geeigneter Controllingkennzahlen
• Auch in dieser angespannten Situation weiterhin Gewährleistung anforderungsgerechter Löhne und Gehälter und Etablierung von Instrumenten zur Honorierung außergewöhnlicher Leistungen

*************************
08/1990 - 12/1994
Abteilungsleiterin Personalservice
mtu München GmbH, München
(Maschinenbau, Triebwerkbau, 8.000 Mitarbeiter)
• Beschaffung und Betreuung für 3.000 Angestellte und Führungskräfte
• Personalmarketing, Hochschulkontakte, Personalaufbau
• Konzeptionelle Auslandsarbeit und Betreuung der Mitarbeiter im Ausland
• Kurzarbeitmanagement für 6.000 Mitarbeiter und Führungskräfte
• Einleitung gezielter Abbaumaßnahmen
• Aufbau, Weiterentwicklung und Verbesserung personalpolitischer Systeme
• Ausland: Analyse der Situation der entsandten Mitarbeiter, Aufbau und Einführung eines internationalen Personalentwicklungskonzeptes in USA: für 200 Mitarbeiter, entsandt aus 5 Unternehmen an das Joint Venture in USA, Glastonbury (Fiat, Japanese Aero Engines, Rolls-Royce, mtu, Pratt & Whitney); diese Aufgabe habe ich im Rahmen meiner Dissertation für das MBA Programm, welches ich in Henley, England und Houston (Texas), in Verbindung mit der Bundeswehrhochschule München absolviert habe, umgesetzt. Bei dem MBA Programm handelte es sich um ein von Daimler Chrysler initiiertes Programm.
• Führung der Abteilung und Übernahme von Schnittstellenfunktionen

*************************
11/1986 - 07/1990
Personalreferentin
mtu München GmbH, München
(Maschinenbau, Triebwerkbau, 8.000 Mitarbeiter)
• Personalservice für über 1.000 Angestellte
• Personalbeschaffung (starke Phase des Aufbaus)
• Betreuung von Mitarbeitern, Vorschlagen und Abstimmen von Personalentwicklungsmaßnahmen
• Auslandsentsendungen (Rekrutierung und Betreuung inkl. Reintegration)

*************************
09/1985 - 10/1986 Accounting und Personalleitung
Grado Software und Computersysteme GmbH, München
(Softwareentwicklung, 80 Mitarbeiter)
• Leitung der Administration und der Buchhaltung
• Personalleitung
• Monatlicher Abschluss und Berichtswesen nach USA

Ausbildungen

09/1981 - 08/1985 Fachhochschule München, München
Studium Wirtschaftswissenschaften, Schwerpunkt Personalwesen Abschluss: Diplom Betriebswirtin (FH)


09/1980 - 07/1981 Fachoberschule München, München
Abschluss: Fachabitur Betriebswirtschaft


09/1973 - 08/1975 Finanzamt Deggendorf, Deggendorf
Abschluss: Steuerassistentin
***********
Veröffentlichungen Diverse Artikel
Aufbruch! Berufliche Neuorientierung in der Lebensmitte
Printmedien
Buch: Gebundene Ausgabe erschienen im Nymphenburger Verlag im Januar 2009

Weiterbildungen
MBA Programm
Henley University London, England und University of Houston (Texas/USA) in Verbindung mit der Bundeswehrhochschule München

Wirtschaftsmediation
und Konfliktmanagement

DISC Profiling (Thomas International)

Diverse Coaching-Ausbildungen
Master of Business and
Administration 11/1992 – 12/1994

Kernkompetenzen

Kernkompetenzen:
• Projektleitung, z.B. für Veränderungsmanagement, Restrukturierung, Neuausrichtung der Organisation, Verhandlungsmanagement
• Personalleitung
• General Management
• Personal- und Organisationsentwicklung strategisch und operativ
• Recruitment
• Personalabbau und Outsourcing
• Change Management und Wissensmanagement
• Konfliktmanagement
• Coaching (z.B. in schwierigen, neuen Arbeitssituationen, Umbruch, Kurskorrektur, Neuausrichtung, Problemlösung, Arbeitsbelastung, Burnout…)

Persönliche Stärken:
• Ausgeprägte Führungsqualitäten und hohes Verantwortungsbewusstsein
• Starke Analysefähigkeiten und strukturierte Arbeitsweise
• Verhandlungsgeschick
• Überzeugungsvermögen und Durchsetzungsstärke
• Umfassende soziale Kompetenz
• Garant für geräuschlose Umsetzung der vereinbarten Maßnahmen
• Exzellente Kommunikation mit allen Stakeholdern
• Vertrauensvolle und partnerschaftliche Zusammenarbeit
• Operatives und strategisches Human Resources Know-How
• Coaching von Mitarbeitern und Führungskräften
• Akzeptanz bei Führungskräften und Mitarbeitern über alle Hierarchieebenen


Sprachen

Muttersprache: Deutsch
Fremdsprache 1: Englisch
Fremdsprache 2: Französisch

Fließend in Wort und Schrift
Grundkenntnisse



 Auswählen

Suchresultate

interimmanagementGeben Sie Ihre Beschreibung hier